Messeschleife

Aus Tramtrack Austria
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wien: Messeschleife
Einstellungsdatum: 04.09.2003
Linie: 81 (Bedarfslinie ab 06.09.1986, davor diverse Linien)
Ort: 1020 Wien, Nordportalstraße - Messestraße (2. Bezirk)
Status: nicht mehr vorhanden (Ende September 2005 entfernt)

Die Gleisanlagen am Gelände der Weltausstellung von 1873 und dem späteren Messegelände wurden im Lauf der Jahre in verschiedensten Ausprägungen befahren. Einst reichten die Gleise noch bis zum Westportal der 1937 abgebrannten Rotunde. 1948 wurde die Anlage auf das zuletzt verwendete Format umgebaut. Bei Veranstaltungen am Messegelände wendeten hier die Züge der Zubringerlinien und brachten die Besucher bis fast vor die Eingangstore der Messehallen.

Ab dem Jahr 2003 wurde die Verlängerung der U-Bahn-Linie U2 gebaut, die ab 2008 anstelle der Straßenbahn als neuer Zubringer zum Messegelände und zum Ernst Happel-Stadion dienen sollte. Aufgrund der Bauarbeiten wurde die Messeschleife schon am 5. Mai 2003 vorübergehend gesperrt und die Gleisverbindungen von und zur Ausstellungsstraße unterbrochen. Für den zwischen 29. August und 3. September 2003 stattfindenden Kardiologenkongress wurden dann provisorische Gleisverbindungen verlegt und die Schleife für nur diese sechs Tage wieder in Betrieb genommen. Am 4. September 2003 wurde die Messeschleife endgültig gesperrt.

Ende September 2005 wurden die letzten Gleisreste in der Messestraße im Zuge von Bauarbeiten entfernt, in der Nordportalstraße waren die Gleise schon einige Zeit vorher entfernt worden. Im Juli 2008 waren als allerletzte Reste noch kurze Stücke aller vier Ein- und Ausfahrtsgleisbögen in der Ausstellungsstraße vorhanden. Doch später sind auch diese Reste zusammen mit den Gleisen in der Ausstellungsstraße verschwunden.

Die drei Fotos zeigen den Zustand der Gleisanlagen am 2. April 2005. Zum Aufnahmezeitpunkt waren die Gleise abgesehen von den fehlenden Verbindungen zur Ausstellungsstraße noch vollständig erhalten, die Oberleitung war damals aber schon längst demontiert. Am ersten Foto blicken wir in Richtung Nordwesten in die Nordportalstraße. Das zweite Foto zeigt die Kurve von der Nordportalstraße in die Messestraße (Blickrichtung Westen). Und das letzte Foto (Blickrichtung Norden) zeigt das nördliche Ende der Messestraße mit den Gleisbögen zur Strecke 21 in der Ausstellungsstraße.


Bilder vom Betrieb

Das erste Bild vom September 1973 zeigt einen Zug der Linie A, bestehend aus dem M-Triebwagen 4113 und zwei m3-Beiwagen, in der Nordportalstraße. Die nächsten beiden Bilder entstanden am Abend des 2. September 2003 anlässlich des Kardiologenkongresses und zeigen die letzten 81er-Züge des Tages, etwa um 19 Uhr. Am letzten Foto erkennt man links das mittlerweile nicht mehr existierende Expeditgebäude.



Erreichbar mit der U-Bahn-Linie U2 (Haltestelle Messe-Prater).