Linke Wienzeile

Aus Tramtrack Austria
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wien: Linke Wienzeile
Einstellungsdatum: 04.07.1960 (Linienbetrieb bis 19.06.1960)
Linie: 61, 63
Ort: 1060 Wien, Linke Wienzeile zwischen Getreidemarkt und Schleifmühlgasse (6. Bezirk)
Status: noch vorhanden

So wie in der gegenüberliegenden Rechten Wienzeile existieren auch in der Linken Wienzeile noch Straßenbahnschienen unter dem Asphalt, und zwar zwischen dem Getreidemarkt und der Schleifmühlgasse. Während es heutzutage an dieser Stelle weniger beschaulich zugeht, konnte man hier einst gemütlich mit den Linien 61 und 63 fahren. Doch am 19. Juni 1960 kam das Ende für die Linie 61, der 63er war bereits am 22. Februar 1959 eingestellt worden. Durch die Umstellung auf Busbetrieb erhoffte man sich damals Vorteile für den Individualverkehr, was angesichts der späteren Verkehrshölle samt täglichem Stau wohl eine eher zweifelhafte Entscheidung war...

Im praktisch gesamten erwähnten Abschnitt war die rechte Schiene des stadtauswärts führenden Gleises lange Zeit anhand von Rissen bzw. Aufwölbungen erkennbar. Auf dem ersten Foto aus dem April 2007 erkennt man sogar die Pflasterung, die an dieser Stelle unter der dünnen Asphaltdecke zum Vorschein kam.

Das zweite Foto wurde im Juli 2007 unweit der ersten Fotostelle aufgenommen – damals war das stadtauswärts führende Gleis bei Bauarbeiten vorübergehend freigelegt worden. Bald darauf befand sich wieder eine frische Asphaltschicht über dem Gleis...

Bilder vom Betrieb

Von exakt diesem Streckenabschnitt ist uns kein Foto bekannt, aber zumindest im Buch "Der 63er. Eine Kulturlinie." (Heinz Fink, siehe dazu die Literaturhinweise) findet man Fotos des 61ers und 63ers unweit dieser Stelle.

Weiters findet man auf der Homepage Railway & Tram in der Rubrik "Bahnbilder" zahlreiche Fotos der Linien 61 und 63.

Wer eigene Betriebsfotos besitzt, möge diese bitte hier veröffentlichen.


Erreichbar mit der Buslinie 59A (Haltestelle Bärenmühldurchgang), oder vom zentralen Umsteigeknoten Karlsplatz aus mit anschließendem kurzen Fußmarsch (Aufgang Secession).